kino_mit_gästen: Oeconomia

"Es ist eine einfache Frage, die den Grundstein dieses Dokumentarfilms bildet und einige Ökonomen vor die Schwierigkeit stellt, eine wirklich befriedigende Antwort zu geben: 'Woher kommt das Geld eigentlich?' In der Ultima Ratio ist die Antwort auch einfach: Es wird geschöpft. Oder anders: Es entsteht bei der Europäischen Zentralbank aus dem Nichts heraus. In ihrem Dokumentarfilm „Oeconomia“ betrachtet Carmen Losman unser Wirtschaftssystem und kommt zu einem erschreckenden Ergebnis." (programmkino.de)

Unser Wirtschaftssystem hat sich unsichtbar gemacht und entzieht sich dem Verstehen. In den letzten Jahren blieb uns oft nicht viel mehr als ein diffuses und unbefriedigendes Gefühl, dass irgendetwas schiefläuft. Aber was? Der Dokumentarfilm OECONOMIA legt die Spielregeln des Kapitalismus offen und macht in episodischer Erzählstruktur sichtbar, dass die Wirtschaft nur dann wächst, dass Gewinne nur dann möglich sind, wenn wir uns verschulden...

Am 14. Oktober um 17.30 begrüßen wir die Regisseurin des Films Carmen Losmann, die nach der Vorstellung mit dem Publikum über ihren Film diskutiert. Herr Jens Elmer von Oikocredit wird die anschließende Diskussion moderieren.

 

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 90 MINUTEN