Das siebente Siegel

Hommage an Ingmar Bergmann: DAS SIEBENTE SIEGEL

Ingmar Bergmans „Das siebente Siegel“ war der Film, der Margarethe von Trotta für das Kino begeisterte und den Wunsch in ihr weckte, selbst Regisseurin zu werden. Wir zeigen den Film im Zusammenhang mit von Trottas „Auf der Suche nach Ingmar Bergmann“. Ein heimkehrender Kreuzritter findet seine Heimat von der Pest verwüstet vor und fordert den Tod zu einem Schachspiel heraus, das zu der nie endenden Frage um die Existenz Gottes wird. In den Ereignissen und Begegnungen weniger Tage offenbart sich die existenzielle Not einer Gesellschaft am Abgrund. Eine symbolträchtige Allegorie, geprägt von bitterer Skepsis. (Karten ab sofort unter: kamera-filmkunst.de)

DET SJUNDE INSEGLET B/R: Ingmar Bergman. D: Gunnar Björnstrand, Max von Sydow, Bibi Andersson. Schweden 1956, 96 Min., FSK: ab 16. ///bw///

 

 

 

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 100 MINUTEN